Zur Person

Christina Schön

1954 im Rheingau geboren, 2 Töchter, verheiratet.ChristinaSchoen

Über verschiedene Ausbildungsschritte – Gymnasiallehrerin, Fotografenlehre, Yogalehrerin – und weitere berufliche Suchbewegungen kam ich zur Körperpsychotherapie.

Intensive Erfahrung konnte ich in 10 Jahren therapeutischer Arbeit (1992-2002)
in einer Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie gewinnen.
Schwerpunkte: Bewegungs-, Körperpsychotherapie und Tanztherapie.

Seit 2001 bin ich mit vielfältigen Angeboten in eigener Praxis in Essenheim tätig.

Aus- und Fortbildungen zur therapeutischen Arbeit:

  • Therapeutin der Integrativen Therapie
    Fritz Perls Institut 1988-1996
  • Heilpraktikerin
    Gesundheitsamt Mainz 1991
  • Selbstheilungsberatung nach der Methode Wildwuchs
    Institut Angelika Koppe 2000-2001
  • Integrative Paar- & Sexualtherapie
    Basiscurriculum Gesell. f. Paartherapie/-synthese GIPP, 2000
  • Systemische Familienaufstellungen
    Gisela Söhnen u.a. seit 2002
  • Craniosacrale Therapie
    Ingrid Maier 2008-2010 / Joachim Lichtenberg seit 2009 /
    Biodynamische Craniosacraltherapie Michael Shea 2012
  • Geburts- und Pränatale Therapie
    Klaus Käppeli 2010, Regina Bücher 2011, Claire Dolby 2012
  • Identitätsorientierte Psychotraumatherapie
    Prof. Franz Ruppert, München, seit 2009, Fortbildung 2016.
    Regelmäßige Supervision bei Prof. Franz Ruppert und Vivian Broughton