Weiterbildung 2019/2020

IDENTITÄTSORIENTIERTE PSYCHO - TRAUMA THERAPIE
nach Prof. Franz Ruppert, München: IoPT
THEORIE und PRAXIS

Die Identitätsorientierte Psycho-Trauma Therapie basiert auf der fundierten Trauma Theorie mit dem Spaltungsmodell von Prof. Franz Ruppert und auf Erkenntnissen der Bindungsforschung und der Prä- und Perinatalen Therapie.

Die Methode des Anliegensatzes, aus diesem traumatheoretischen Ansatz heraus entwickelt, ermöglicht es, Spaltungen als Folge von Traumatisierung zu erkennen und individuelle Integrationsprozesse zu fördern.

Der Fokus der Weiterbildung liegt im gemeinsamen Studium der Theorie, sowie der praktischen Anwendung der Anliegensatz-Methode, die zur Aufdeckung eigener Traumatisierungen und zur Entwicklung gesunder autonomer Strukturen und Beziehungen führen können.

THEMEN
- Die menschliche Psyche
- Bindung – Beziehung – Trauma
- Psycho-Trauma
- Trauma der Identität, Trauma der Liebe, Trauma der Sexualität
- Die Anliegensatz - Methode
- Die Opfer - Täter Dynamik
- Körper und Trauma
- Ausstieg aus der Trauma-Biographie

WEITERBILDUNG
- Für Menschen im psycho-sozialen Arbeitsfeld (PädagogInnen, SozialarbeiterInnen,
ErzieherInnen, LehrerInnen, Hebammen, ÄrztInnen, GeburtsbegleiterInnen, HeilpraktikerInnen, JugendhelferInnen, PsychotherapeutInnen, Coaches etc.)
- Für Menschen, die aus der eigenen Trauma-Biographie und begrenzenden Diagnosen / Zuschreibungen aussteigen wollen.

TERMINE

Modul 1: Fr 29.11. – So 01.12.2019
Modul 2: Sa 18.01. – So 19.01.2020
Modul 3: Sa 07.03. – So 08.03.2020
Modul 4: Sa 09.05. – So 10.05.2020
Modul 5: Sa 27.06. – So 28.06.2020
Modul 6: Sa 05.09. – So 06.09.2020
Modul 7: Sa 24.10. – So 25.10.2020
Modul 8: Fr 27.11. – So 29.11.2020

Freitags: 17.00 – 20.00 Uhr
Samstags: 9.00 – 18.00 Uhr
Sonntags: 9.00 – 18.00 Uhr

Kosten pro Modul 255,00 Euro

ANMELDUNGEN bis 31.10.2019, 8 – 10 (max) TeilnehmerInnen

KOSTEN
Weiterbildungskosten: 2120,00 € (Ratenzahlung nach Absprache)
Anmeldegebühr 80,00 €

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Voraussetzung für die Weiterbildung: Kenntnis der IoPT Methode durch Teilnahme an Gruppen oder im Rahmen der Einzelarbeit.

Mit der Teilname an der Weiterbildung übernimmt jede/r Teilnehmer/in die Verantwortung für das eigene Handeln. Das beinhaltet z.B. auch, bei Bedarf für weitere individuelle Unterstützung/Begleitung zu sorgen, wenn dies durch intensive Prozesse notwendig wird.

Wir empfehlen Intervisionsgruppen zu bilden.

Die Anmeldung wird gültig mit einer ersten Überweisung von 80,--€. Der Betrag wird dem Gesamtpreis angerechnet. Bei Rücktritt bis drei Wochen vor Beginn der WB wird dieser Betrag einbehalten als Bearbeitungsgebühr. Bei späterer Absage werden 25% der WB-kosten berechnet, oder es muss eine Ersatzperson gefunden werden.

Die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit, an den offenen Samstagen ohne zusätzliche Kosten teilzunehmen.

LEITUNG

Birgit Kretzschmar

Birgit Kretzschmar
www.birgit-kretzschmar.de
„Die IoPT ist eine gute Methode, um mit sich in Kontakt zu kommen, und sich von übernommenen Gefühlen zu befreien.“

Christina Schön

Christina Schön
www.christina-schoen.de
„Mit der IoPT Arbeit erlebe ich, wie Menschen sich aus unbewussten Verstrickungen befreien und Klarheit, Selbstverbundenheit, neue Perspektiven und Beziehungen entwickeln können!“

Information & Anmeldung:
E-Mail: birgit@kretzschmar-wiesbaden.de
E-Mail: schoenchristina@web.de

Praxis für Körperorientierte Psychotherapie nach dem HpGesetz
Nieder-Olmer Straße 46
55270 Essenheim